DRM und Wasserzeichen

Um Ihnen größtmögliche Flexibilität mit Ihrem Springer-eBook zu bieten, haben wir auf hartes Rechtemanagement/Digital Rights Management (DRM) verzichtet. Die PDF-Datei oder die ePub-Datei wird stattdessen mit einem Wasserzeichen markiert, welches die Nutzbarkeit des eBooks nicht einschränkt – die Anzeige des Wasserzeichens erfolgt außerhalb des Textbereichs. Des Weiteren wird ein unsichtbares Wasserzeichen in die Datei integriert. Der große Vorteil: das eBook kann auf verschiedenen Endgeräten unabhängig genutzt werden. So wird das Urheberrecht angemessen gewahrt, ohne dass dies wie beim harten Kopierschutz (z.B. Adobe DRM) auf Kosten der Nutzbarkeit geht.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.