Einsenden von Artikelkorrekturen, nachdem sie zuerst online veröffentlicht wurden

Die Online-Publikation stellt die offizielle Veröffentlichung von Forschungsergebnissen dar. Es ist nicht einfach nur ein Vorveröffentlichungsdienst des Herausgebers. Sobald ein Artikel online veröffentlicht wird, ist er zitierbar. Wenn dann Änderungen vorgenommen werden, kann es leicht zu Verwirrung kommen, wenn Autoren unterschiedliche Versionen derselben Veröffentlichung zitieren.


Springer hat daher beschlossen, die technischen Möglichkeiten einer Online-Publikation nicht systematisch zu nutzen und ein veröffentlichtes Dokument nicht einfach durch ein aktualisiertes zu ersetzen. Nach der Online-Veröffentlichung können weitere Änderungen nur in Form eines Erratums vorgenommen werden, das mit dem Artikel verlinkt wird.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.