Springer Content of Demand (CoD)

Früher bekannt als Springer Deposit.


Springer CoD bietet Institutionen nahtlosen Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten auf SpringerLink auf Pay-per-View-Basis. Um ein CoD-Konto zu eröffnen, kaufen Sie eine Reihe von Einheiten (mindestens 150 Einheiten). Die Einheiten können dann von Ihren Kunden verwendet werden, um den vollständigen Text von Artikeln, Kapiteln und Büchern anzuzeigen.

 

Siehe auch: Wie Einheiten abgezogen werden.


Sie können Ihre Kunden darüber informieren, dass mit ihren PDF-Downloads Kosten verbunden sind.


Jeden Monat erhalten Sie einen Nutzungsbericht mit Informationen darüber, welche Inhalte heruntergeladen und mit Springer CoD-Einheiten bezahlt wurden. Sie werden auch benachrichtigt, wenn der verbleibende Kontostand einen festgelegten Schwellenwert unterschreitet, normalerweise 10% des Eröffnungssaldos. Sie können Ihr Guthaben jederzeit erhalten, indem Sie den Onlinedienst kontaktieren.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.