Redaktionsprozess

Stufe 1: Erster Qualitätscheck

Diese Phase überprüft die Urheberschaft, konkurrierender Interessen, Ethik und Plagiate. Wir überwachen diesen Prozess, um sicherzustellen, dass Ihr Manuskript alles enthält, was unsere Redakteure und Peer-Reviewer für eine faire und gründliche Bewertung Ihrer Arbeit benötigen.

 

Stufe 2: Editor zugewiesen

Nachdem Ihr Manuskript die erste Qualitätsprüfung bestanden hat, weisen wir es einem Mitglied des Editorial Boards zu, das ein aktiver Forscherschender auf Ihrem Gebiet ist.
 Wenn dieses mit Ihrer Arbeit zufrieden ist, wählt er geeignete Peer-Reviewer aus, um Ihre Arbeit zu bewerten, und berücksichtigt dabei verschiedene Faktoren wie Fachwissen, Erfahrung und Interessenkonflikte.

 

Stufe 3: Peer-Review 

Gutachter bewerten die technische Solidität und wissenschaftliche Validität Ihrer Methoden, Analysen und Interpretationen, die alle angemessen, ordnungsgemäß durchgeführt, ethisch belastbar und vollständig durch die Daten gestützt sein müssen.

 

Stufe 4: Entscheidung

Das Mitglied des Editorial Boards entscheidet dann, ob es Ihre Arbeit unverändert übernimmt, kleinere oder größere Überarbeitungen beantragt oder die Arbeit aufgrund unlösbarer Bedenken ablehnt.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.