Menüs können nicht genutzt werden/bestimmte Schnittstellenelemente können nicht verwendet werden, nachdem Sie sich über Ihren Proxy angemeldet haben.

Uns sind einige Fälle von Schnittstellenproblemen mit Proxys bekannt, z. B. nicht öffnende Menüs, nicht angezeigte Mauszeiger, nicht angezeigte Zeitschriften/Bücher und nicht funktionierende Datumsauswahlfelder. Dies ist nicht bei allen Proxys der Fall, scheint jedoch etwas damit zu tun zu haben, wie der Proxy speziell konfiguriert ist. Daher sind hier einige Punkte aufgeführt, die der Kunde mit seinem Proxy-Techniker oder Administrator besprechen sollte:

  1. Überprüfen Sie, ob der Proxy JavaScript blockiert, da für einige Elemente auf unserer Webseite JavaScript erforderlich ist.
  2. Einige Proxys blockieren auch Cookies ab einer bestimmten Größe, was ebenfalls Probleme verursachen kann. Stellen Sie sicher, dass der Proxy dies nicht tut (siehe z. B. http://stackoverflow.com/questions/5016294/proxy-server-breaking-Ajax-website-on-internal-network).
  3. Wenn festgestellt wird, dass PDF-Links nicht funktionieren, stellen Sie sicher, dass der Proxy so konfiguriert ist, dass Sonderzeichen wie Schrägstriche in URLs codiert werden. Hier ein Vergleich dazu:

Der erste Befehl weist den Server an, zu http://link.springer.com/content/pdf/ zu gehen und die Datei 10.1007%2Fs00701-012-1514-y.pdf zu holen. Der zweite Befehl weist den Server an, zu http://link.springer.com/content/pdf/10.1007/ zu gehen und die Datei 00701-012-1514-y.pdf zu holen. Dies ist nicht korrekt und wird fehlschlagen. In anderen Fällen weisen einige DOIs ungewöhnliche Zeichen auf, z. B. eckige Klammern, die ein ähnliches Problem verursachen können. Der Proxy sollte so konfiguriert sein, dass er die URL-Codierung versteht.



War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.