Discovery-Partner Open-Access-Listen und -Zeitschriften, die kürzlich auf Open Access umgestellt wurden

Wir bedauern, dass wir ein Problem mit unseren Open-Access-Autoholding-Feeds haben, in denen eine kleine Anzahl von Zeitschriften Links zu Paywall-Inhalten enthält.


Dies kann passieren, wenn eine Zeitschrift kürzlich vom Subskriptions- oder Hybridstatus in einen vollständigen Open-Access-Status gewechselt hat. Beim Hinzufügen zu einer OA-Liste für Discovery-Partner werden alle Bände der Zeitschrift aufgenommen, anstatt nur diejenigen mit vollständigem OA-Inhalt.


Leider verfügen unsere Systeme derzeit nicht über eine Funktion, um die Metadaten eines Journals so zu partitionieren, dass nur vollständige OA-Bände in diesen Feeds gesendet werden und nicht der gesamte Lauf des Journals, das Paywall-Inhalte enthält.


Unten verlinkt ist ein Artikel in der Wissensdatenbank von ExLibris. Wir können bestätigen, dass auf der Seite von Springer Nature gearbeitet wird, aber es gibt derzeit keinen Zeitplan für eine Lösung. Wir entschuldigen uns in der Zwischenzeit für die Unannehmlichkeiten und hoffen, so schnell wie möglich eine Lösung live zu haben.


https://knowledge.exlibrisgroup.com/360_KB/Knowledge_Articles/360%3A_Open_Access_in_Springer_Nature_Title_Lists

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.